Lot: 305

87. Tribal Art Auktion

Buschkuh-Maske

Nigeria, Mumuye

Provenance Size Starting price / estimated price
H: 50 cm 1500 EUR
plus 21 % commission, VAT, transport and insurance

Holz, Kaolin, rotes Pigment, von typisch massiver Form, ausgestattet mit großem Maul, Stirnkamm und kräftigen Hörnern, min. besch., Fehlstellen (Hornspitzen), feine Risse, Abriebspuren, Sockel. Geheimgesellschaften im ganzen Benue-Gebiet verwenden diese Art von horizontalem Maskentypus, der meist eine Buschkuh oder aber andere Tiere darstellt. Die Grundidee des Maskentyps ist es, mächtige und aggressive Kreaturen der Wildnis in den Dienst des Menschen zu stellen, zu seinem Schutz und dem Schutz der Ernte dienend. Sie traten auch bei wichtigen Übergangszeremonien auf, wie der Einsetzung eines Häuptlings oder Begräbnisfeierlichkeiten.


Schädler, Karl-Ferdinand, Lexikon Afrikanische Kunst und Kultur, München, Berlin 1994, p. 288