Lot: 274

87. Tribal Art Auktion

Gedenkkopf

Ghana, Akan, Stil von Hemang-Twifo

Provenance Size Starting price / estimated price
Roy Stacy, Washington D.C., USA H: 18,5 cm 1800 EUR
plus 21 % commission, VAT, transport and insurance

gebrannter roter Ton, beiger Überzug, Pigmentreste, dreieckiges Gesichtsfeld mit üppigen Stirnskarifikationen, Frisur stellenweise überdeckt von lehmartiger Masse/stellenweise ergänzt(?) Acrylsockel. Gedenkköpfe der Akan haben keinen porträthaften Charakter, es werden lediglich Eigenheiten des Verstorbenen, wie Frisur, Narbentatauierung oder Schmuck wiedergegeben, die ihn für seine Angehörigen kenntlich machen. Die Akan zelebrierten aufwändige und langwierige Begräbniszeremonien, sowohl für Angehörige des Königshauses als auch für die einfachen Leute. Grabskulpturen wurden an geheimen Orten im Busch oder an Familienschreinen platziert.


Schädler, Karl-Ferdinand, Keramik aus Schwarz-Afrika und Alt-Amerika, Zürich 1985, p. 117