Lot: 504

80. Tribal Art Auktion

Scheitelmaske "mwana phwevo"

Angola / Sambia, Luena (Lovale) / Luchazi

Provenance Size Starting price / estimated price
Larry Goldblatt, New York, USA
Michael Rhodes, New York, USA
Private Collection, New York, USA

H: 27 cm 4500 EUR
plus 21 % commission, VAT, transport and insurance

Holz, schwarzbraune Patina, Kaolin, üppige Frisur aus Pflanzenfaserkordeln mit Perlschnur-Dekor, Reste eines Kostüms aus geknüpfter Pflanzenfaser, min. best. (Mund, Augen), Farbabrieb, Sockel; die "mwana phwevo"-Maskengestalt ist bei verschiedenen Völkern im Gebiet des oberen Sambesi und des südlichen Kasai bekannt. Ihr Name "junge Frau" verweist auf eine mythische weibliche Person, die früh verstarb und deren schmerzlicher Verlust durch den Tanz der Maske in Erinnerung gerufen werden soll. Sie werden ausschließlich von Männern getanzt und treten bei verschiedenen festlichen Anlässen auf, um die Dorfbevölkerung, insbesondere die Frauen, mit anmutigen, oft sexuell konnotierten Tänzen zu unterhalten.


Hahner-Herzog, Iris, Das Zweite Gesicht, Genf, München, New York 1997, ill. 86