Lot: 174

Weibliche Maske "kpan", vor 1920

Côte d'Ivoire, Baule

Provenienz Größe Aufruf / Schätzpreis
Emil Storrer, Zurich, Switzerland
Edith Hafter, Solothurn, Switzerland
H: 43 cm 6000 EUR

Holz, matte braune Patina, schwarze Farbe, Pigmentreste, Baumwollfaden, Nägel, das Maskengesicht ist einer massiven schalenförmigen Basis vorgeblendet, die Gesichtszüge sind geprägt durch besonders eng zusammenstehende Augen, die von akzentuierten Brauenbögen zusammengefasst werden, einen gelängten Nasengrat und einen mit spitzen Zähnchen beschnitzten Mund, die aufwändige Frisur ist in fünf Schöpfen angelegt, das Gesicht üppig mit Skarifikationen geschmückt, Sammlungsnummer "42.4.24 CI" rückseitig, Querholz (zum Fixieren der Maske mit dem Mund), Randlochung, min. best., kleinere Fehlstellen, Risse (Mund, v. a. rückseitig), Metallsockel; ein der vorliegenden Maske stilistisch nahestehendes Werk wurde 1986 bei Sotheby's London (Lot 67) den Baule zugeordnet. Bei Sotheby's New York, 2002, wurde eine vergleichbare Maske (Lot 68) dagegen als Guro verortet. Eine eindeutige Zuordnung ist sehr schwierig, wobei vorliegende Maske eher in den Baule-Kulturkreis zu verorten sein dürfte und eine Verkörperung des"kpan"-Maskentyps ist. Dieser tritt beim "goli"-Maskenfest auf, das einen ganzen Tag lang dauert und an der das ganze Dorf teilnimmt. Dabei treten in genau festgelegter Reihenfolge vier Maskenpaare auf: scheibenförmige Masken "kple kple", Helmmasken in Tierform "goli glen", Masken mit Widderhörnern "kpan pre" und schließlich die anthropomorphen Gesichtsmasken "kpan" (= ältere weibliche Maske). Nur bei wenigen wirklich wichtigen Tänzen kommt es zum Auftritt des letzten Paares, das als Zeichen gesetzteren Alters, Fliegenwedel in Händen hält. Ihr Auftritt wird theatralisch höchst wirksam in Szene gesetzt. Sie erscheinen erst in der Dämmerung und werden zunächst hinter Tüchern verborgen um die Spannung noch zu steigern. Die Frauen empfangen die "kpan"-Tänzer wie geliebte Menschen, fächeln ihnen Luft zu und tanzen voller Freude um sie herum.


Vogel, Susan Mullin, Baule, African Art - Western Eyes, New York 1997, p. 169 ff. Sotheby's, London, 24 March 1986, lot 67 Sotheby's New York, 15 November 2002, lot 68