Lot: 190

88. Tribal Art Auktion

Behältnis mit anthropomorphem Deckel "kwle"

Côte d'Ivoire, Baule

Provenance Size Starting price / estimated price
Manfred Pütz, Cologne, Germany H: 21 cm 2000 EUR
plus 21 % commission, VAT, transport and insurance

Holz, dunkelbraune Glanzpatina, min. besch., Risse, Spuren von Insektenfrass (Unterseite), leichte Gebrauchsspuren. Salbengefäße aus Gelbguss und Holz werden von den Baule und ihren Nachbarn, den Senufo und Akan-Gruppen verwendet. Die Baule legen großen Wert auf Selbstkontrolle, körperliche Reinheit und Schönheit. Die Deckel der Behälter spiegeln die an ihre Besitzer gestellten Schönheitsideale wider: eine sorgfältig arrangierte Frisur, aufwändige Skarifikationen und eine fein glänzende Oberfläche, die an den feinen Teint erinnert, der durch den Inhalt des Gefäßes erreicht wird.


Vogel, Susan Mullin, African Aesthetics, New York 1986, p. 198, ill. 149