Lot: 303

94. Tribal Art Auktion

Doppelgesichtige Stülpmaske "ibulu lya alunga" oder "echwaboga" ("echawokaba")

D. R. Kongo, Eastern Bembe

Provenance Size Starting price / estimated price
Alex Arthur, Brussels, Belgium H: 40 cm This object is not available anymore.

Holz, Farbpigmente (weiß und rot), Fehlstellen/ Insektenfraß Diese Maske ist die Verkörperung eines Buschgeistes "m' ma mwitu" und gehört zur Ausstattung des "alunga"- Männerbundes. Sie erscheint bei der Initiation neuer Mitglieder und bei Jagdriten. Für die öffentlichen Auftritte wird sie mit einem üppigen Kopfputz aus Federn und einer Halskrause aus Pflanzenfasern geschmückt. Der Maskentänzer ist durch ein mehrlagiges Kostüm aus Fasern oder Stoff verhüllt. Die beiden Gesichter mit ihren vier Augen werden mit einer Eule assoziiert und sollen ein Hinweis darauf sein, daß der Maskengeist den vollständigen Überblick hat und auf diese Weise die gegensätzlichen Kräfte der Natur (männlich/weiblich,Tag/Nacht) in Einklang zu bringen vermag und so die Harmonie bewahrt.


Hahner-Herzog, Iris, Das Zweite Gesicht, Genf, München, New York 1997, ill. 96 Bouttiaux, Anne-Marie, Persona, Masks of Africa, Tervuren 2009, p. 214