Lot: 193

94. Tribal Art Auktion

Janusförmige Zauberfigur "kabeja"

D. R. Kongo, Hemba

Provenance Size Starting price / estimated price
Paolo Morigi, Magliaso-Lugano, Switzerland ("305")
Walter Stanley Schwab, Murten, Switzerland ("WS 556") (ca.1978)
H: 22,5 cm 1500 EUR
plus 23 % commission, VAT, transport and insurance

Holz, Pigmente, stellenweise ölige Patina, Beopferungsspuren, Sockel "Kabeja"- Figuren gelten als bildliche Darstellung des Urpaares, den Gründern der Gemeinschaft ("abeja" = Frau, "makua" = Mann). Die "kabeja makua" sind wichtiges Requisit bei allen Kulthandlungen der Hemba, als auch bei der Ahnenverehrung. Ob bei der Rechtsprechung oder bei der Darbringung von Opfergaben, "kabeja" waren stets präsent. Sie waren persönlicher Besitz des Clanchefs "fumu wela".


Neyt, Francois, La Grande Statuaire Hemba du Zaire, Louvain-la-Neuve 1977, p. 483-484