Lot: 441

88. Tribal Art Auktion

Trompete "namburuse"

D. R. Kongo, Mangbetu

Provenance Size Starting price / estimated price
Dirk Vonck, Brussels, Belgium
Wolf-Bernard Müller, Krefeld, Germany
H: 50,5 cm 2000 EUR
plus 21 % commission, VAT, transport and insurance

Elfenbein, Reptilienhaut, bekrönt von menschlichem Kopf mit stammestypischer Kopfdeformierung, der Korpus beschnitzt mit Tiermotiven (Schlange, Spinne), rep. (Bruchstelle: Hals), feine Altersrisse. Bei den Mangbetu hatten die "namburuse" genannten Elfenbeintrompeten eine königliche Assoziation. Sie wurden zur Begleitung der höfischen Tänze benutzt, als Signal des Kommens und Gehens des Königs und zur Bekanntgabe von militärischen Siegen. Gewöhnlich wurden sie paarweise mit gleicher Ausrichtung gespielt.


Burssens, Herman, Mangbetu, Brussels 1992, p. 66, ill. 25
This object is subject to CITES. Please note that it can only be sent within the European Community. At the present time export in third countries is prohibited.