Lot: 38

Darstellung "Bodhidharmas"

Japan, Unbekannter Künstler

Provenienz Größe Zuschlag
M: 90 cm x 49 cm 800 EUR

Papier / koloriert, Schriftzeichen, rot gestempelte Signatur, im Holzrahmen Um das Leben "Bodhidarmas", der als Begründer des Chan bzw. Zen Buddhismus gilt, ranken sich eine Vielzahl von Legenden. Eine davon erzählt, daß er sich selbst seine Augenlider ausgerissen haben soll, um während der Meditation vor dem Einschlafen gefeit zu sein - was in der "Bodhidarma" Ikonokraphie durch hevorquellende Augen verdeutlicht wird. Außerdem soll er in dem berühmten Kloster Shaolin, im Jahr 527 den buddhistisch-chinesischen Kampfsport ("Kung-fu") begründet haben.