Lot: 40

Drei erotische Szenen ("shunga")

Hokusai, Katsushika (1760-1849), Edo (Tokio), Japan

Provenienz Größe Zuschlag
Herbert Egenolf and Elizabeth Danechild, Ukiyo-e Gallery, Düsseldorf / San Francisco, Germany / USA (1986) 4200 EUR

Farbholzschnitt / Papier, a) Blatt aus der Serie "Ehon tsuhi no hinagata" - "Modelle von Paaren", M: 25 x 36,5 cm, ca. 1811 Der japanische Maler Katsushika Hokusai war einer der bedeutendsten Vertreter des "ukiyo-e"-Genres. Seine bekanntesten Werke sind "Die große Welle vor Kanagawa" und die Farbholzschnitte der Serie "36 Ansichten des Berges Fuji“. Dazu: zwei Blätter, vermutlich Keisai Eisen (1790-1848): b) "shunga", M: 26 x 37,5 cm c) "shunga", M: 22,5 x 31 cm "Ukiyo-e" bedeutet übersetzt in etwa "Bilder der fließenden Welt“ und ist eine Sammelbezeichnung für ein bestimmtes Genre der japanischen Malerei und Druckgrafik, das das Lebensgefühl und die Weltsicht des aufkommenden Bürgertums und der breiten Bevölkerungsmehrheit in den großen Städten Japans, insbesondere in Edo (Tokio), während der so genannten Edo-Zeit widerspiegelt.