Lot: 20

Kalkbehälter mit Deckel in Vogelform

Papua-Neuguinea, Iatmul

Provenienz Größe Zuschlag
British Private Collection H: 66 cm verkauft

Holz, Bambusrohr, Pflanzenfaser, Pigmente, Sockel Kalk wurde durch das Verbrennen von Korallen und die Reinigung der Rückstände gewonnen. Er wurde vor allem zum Genuß von Betel benötigt, wo er zusammen mit einem Stück Betelnuß in ein Blatt des sogenannten Betelpfeffers eingewickelt und im Mund zerkaut wurde.


Friede, John & Marcia, New Guinea Art, Vol. 1, San Francisco 2005, ill. 189