Lot: 18

Männerhalsschmuck mit großem Muschelanhänger

Indien, Naga

Provenienz Größe Zuschlag
Holger Hofmann, Hamburg, Germany L: 54 cm;
H: 16 cm (shell)
260 EUR

Knochen, Karneol, Glasperlen, Wenn die Kette getragen wurde, befand sich die große Muschel am Rücken, kurz unterhalb des Nackens, während die acht Stränge nach vorne auf die Brust herabhingen. Diese sehr wertvollen und seltenen Ketten werden nur bei festlichen Anlässen und Erntefeiern getragen, wenn die beste Kleidung und der wertvollste Schmuck zur Schau gestellt werden, um die Gunst der Ahnengeister zu gewinnen, die eine gute Ernte gwährleisten sollen.


Somaré Grata, Vigorelli, Leonardo, The Nagas, Bergamo 1992, p. 100 f.