Lot: 1

Maske "rangryo" für den "bugaku"- Tanz

Japan

Provenienz Größe Zuschlag
Ludwig Leicher, Berlin, Germany H: 40 cm verkauft

Holz, Schwarzlack, vergoldet und polychrom gefasst, Tierhaar, Seidenkordel, Augäpfel und Unterkiefer separat gearbeitet, sign. und dat. rückseitig "April Showa 8 (1933) - Kaoru Takebayashi" "Bugaku" ist ein traditioneller japanischer (Hof-)Tanz, der seit über zwölfhundert Jahren, vor allem am japanischen Kaiserhof aufgeführt wird. "Rangryo" verkörpert einen Prinzen, der zwar für seine Schönheit bekannt war, sich aber nicht gegen seine Feinde behaupten konnte. Im Kampf soll er daher eine besonders furchterregende Maske mit Drachenkopf getragen haben, um seinen Feinden Furcht einzuflößen und um sein Gesicht zu verbergen.