Lot: 4

Prozessionsmaske der Shaiviten

Indien, Karnataka

Provenienz Größe Zuschlag
H: 24 cm 400 EUR

Metall (Kupferlegierung), Sockel

Solche Masken wurden auf Holzschäfte aufgesteckt und bei religiösen Prozessionen und anderen jährlichen Götterfesten mitgetragen. Vorliegende Maske stellt einen zornigen Aspekt Shivas dar und sollte das Böse abschrecken.

Zum Shaivismus (oder Shivaismus) zählen jene Richtungen des Hinduismus, in denen Shiva die zentrale Rolle als höchste Gottheit und Allwesen zukommt.