Aktuelles

Das Foto zeigt Objekte aus der Vorbesichtigung zur 84. Tribal Art Auktion 5. November 2016 bei Zemanek-Münster

Starke Herbstofferte in Sichtweite !

Sammler und Kenner außereuropäischer Kunst sollten sich Zeit nehmen. Denn die letzte Tribal Art Auktion des Jahres 2016 verspricht eindrucksvolle Stücke aus internationalem Privatbesitz. Einblicke schon jetzt !

Weiterlesen …

Tribal Art aus sechs Privatsammlungen

Objekte aus den Kunstsammlungen Poul Mørk, langjähriger Kurator im Nationalmuseum von Dänemark, Alex Wittendorff und des Galeristen-Ehepaars Helga & Hans-Jürgen Müller in Stuttgart.

Weiterlesen …

Das Foto zeigt Objekte aus der Vorbesichtigung zur Discovery Auktion am 27.August 2016 bei Zemanek-Münster

Die Gelegenheit dieses Sommers

Es ist die Occasion des Sommers ! Nur noch 4 Tage bis zur Auktion. Die Vorbesichtigung beginnt diesen Donnerstag in unserem Kunstauktionshaus in Würzburg !

Weiterlesen …

Das Foto zeigt den Ausschnitt eines Story Boards der Teke, D.R. Kongo

Discovery Auktion Ende August. Katalog online.

Vielversprechendes erwartet Sie Ende August: Unsere große Tribal Art Discovery Auktion mit mehr als 500 Objekten zum halben Limit und mehr !

Weiterlesen …

Das Foto zeigt einen screenshot der neuen Website www.tribal-art-auktion.de von Zemanek-Münster.

Unser neues Web-Design: Klar, schnell, responsive.

Alle wichtigen Inhalte auf einen Blick – klar strukturiert, übersichtlich gegliedert und für alle mobilen Endgeräte geeignet. Bewährte Features haben wir beibehalten und ausgebaut.

Weiterlesen …

Zauberfigur nkisi der Songe (Kongo). Diese Figur (Los 461, 83. Tribal Art Auktion bei Zemanek) ist auf einer alten Postkarte des berühmten Cafés Tropic in Basel, das den Brüdern und Afrikareisenden Paul und Kurt Seiler gehörte, zu sehen.

Nachverkauf endet in wenigen Tagen

Historisch belegt – Lot 461: Diese Figur war einst ausgestellt im legendären »Café Tropic« in Basel, das den Brüdern und Afrika-Reisenden Paul und Kurt Seiler gehörte.

Weiterlesen …

Freiverkauf

Sie interessieren sich für alte Kunst aus Afrika, Australien, Asien, Ozeanien und Amerika ? In unserem Depot finden Sie mehr als 701 Tribal Art Objekte aus europäischen Sammlungen, die Sie direkt und zum Mindestpreis sofort erwerben können.

Es gibt immer etwas zu entdecken !
 

Alle Objekte

Kategorien

Bildbrowser

Männliche und weibliche Zwillingsfigur "ere ibeji" in Perlenmantel "ewu ileke" und Hut
Lot: 3041519

Nigeria, Yoruba, Igbomina, Ila Orangun

Zwei Schmuckbänder und ein Gürtel
Lot: 3041517

Ruanda, Tutsi

Gefäß
Lot: 3041516

D. R. Kongo, Kanyok/Yaka

Archiv

Mit unserer umfangreichen Katalog- und Bilddatenbank können Sie ganz gezielt nach Objekten aus vergangenen Tribal Art Auktionen suchen und sich über die erzielten Verkaufspreise informieren.

Alle Objekte

Ergebnislisten

Alle Kataloge

84. Tribal Art Auktion

Alte Stammeskunst aus Afrika, Asien, Australien und Ozeanien. Die Privatsammlungen von Poul Mørk (1938-2013) und Alex Wittendorf (1931-2013), beide Kopenhagen. Tribal Art Werke aus der Kunstsammlung Helga & Hans-Jürgen Müller, Stuttgart. Die koloniale Kamerun Sammlung des Malers und Grafikers Wolfgang Röhricht (1886-1953), Berlin. Eine kleine Sammlung von Rolf Christoph Lutz (1930-2016) Mediziner der Basler Mission in Ghana. Wichtige Ethnographika der Kolonialsammlung Kloppe in Deutsch-Südwest.

83. Tribal Art Auktion

Alte Stammeskunst aus Afrika, Asien, Australien Ozeanien und Amerika. Die Nias-Sammlung von Dr. Heinrich Sundermann (1849-1919). Anton Handl und Kamerun. Bedeutende Werke der Kunst des Kameruner Graslands.

82. Tribal Art Auktion

Die Privatsammlung Hans Rielau. Pretiosen aus West- und Zentralafrika. Gedenkköpfe der Akan. Formschöne Figuren der Baule. Neu-Irland Skulpturen mit historisch bedeutsamer Provenienz. Feinste Kämme und Flechtarbeiten aus der Südsee. Kriegskeule der Ojibwe Indianer (18. Jh). Schädelkult- und Voodoo Objekte.

Tribal Art

Kunst von Weltrang, abseits
der großen Kunstzentren

Würzburg

New York

Hauptsitz
Kunstauktionshaus Zemanek-Münster
Hörleingasse 3-5
97070 Würzburg

Tel: +49 931 17721
Fax: +49 931 17736

»Würzburg – der beschauliche Underdog« betitelte ein großes deutsches Wirtschaftsmagazin die Spitzenplatzierung der Mainmetropole unter den Top-5 im Deutschland weiten Städte-Ranking in den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft.

Für Kenner im Tribal Kunstmarkt ist Würzburg schon lange kein Geheimtipp mehr. Denn wo auch immer in der Welt außereuropäische Kunst eine Rolle spielt, am Würzburger Auktionshaus Zemanek-Münster führt kein Weg vorbei.

Längst hat sich der Spezialist zu einer internationalen Drehscheibe im Tribal Art Markt entwickelt - und das abseits der großen Kunstzentren....

Die Zahlen sprechen für sich: 2000 ausgewählte Kunstwerke jährlich allein in vier Auktionen  – davon Vieles aus alten Privatsammlungen – sind nur ein kleiner Teil; dem gegenüber stehen abertausende Objekte, die wir bis heute bewertet haben, sei es bei Ihnen vor Ort zu Hause oder im Auktionshaus, einer ehemaligen Kesselschmiede unter gläsernem Dach.  

Wir nehmen uns Zeit ! Zeit für Tribal Art, für unsere Kunden, für unsere Sammler — ganz gleich, wie erfahren sie sind. Denn eine Sammlung aufzubauen gelingt nicht en-passant. Es ist ein langwieriger Prozess des Sehen-Lernens. Ein Fast-Food-Rezept gibt es dafür nicht ! ...

Wir geben Ihnen Zeit ! Sei es für Beratungen, Schätzungen, Begutachtungen, oder wenn Sie einen Nachlass aufzulösen haben. Unser Expertenteam in Würzburg, wie auch unsere Repräsentanten in Antwerpen und New York stehen Ihnen mit all ihrem Wissen und Know-how gerne zur Verfügung.

In Würzburg finden Sie Kunst von Weltrang ! Hierfür wurde Zemanek-Münster 2006 in den Bundesverband deutscher Kunstversteigerer e.V. (BdK) berufen, ein kleiner erlesener Kreis, in den nur führende deutsche Kunstauktionshäuser auf Empfehlung aufgenommen werden.

Weiter...