Lot: 243

83. Tribal Art Auktion

Skulptur eines Huhnes, 19. Jahrhundert

Nigeria, Benin

Provenance Size Starting price / estimated price
H: 33 cm 900 EUR
plus 21 % commission, VAT, transport and insurance

Holz, braune Patina, Spuren von rotem Pigment, voluminöser Körper mit kleinem Kopf, Flügel und Schwanzgefieder durch Ritzlinien gekennzeichnet, zapfenartiger Fortsatz am Rücken, besch., Fehlstellen durch Insektenfrass (Basis, rechter Fuß), Sockel; diese Hühnerskulpturen fanden Aufstellung auf Gedenkaltären für die Mütter männlicher Clanführer. Sie sind auch auf Altären der Königinmütter zu finden, wo sie dann neben Hähnen aus Bronze platziert wurden. Der Zapfen am Rücken diente zum Aufstecken von elefantenzahnähnlichen Holzschnitzereien oder aber zum Aufstecken von Elfenbeinzähnen. Hennen symbolisieren mütterliche Fürsorge und Liebe.