Lot: 110

82. Tribal Art Auktion

Kleine stehende Figur "bateba phuwe"

Burkina Faso, Lobi

Provenance Size Starting price / estimated price
Harry Schwall, Karlsruhe, Germany
Zemanek-Münster, Würzburg, 25 May 2013, lot 150
Hans Dietrich Rielau, Hösbach, Germany
H: 14 cm 600 EUR
plus 21 % commission, VAT, transport and insurance

Holz, braune krustierte Patina, asymmetrische Augenpartie, "phisa"-Frisur, min. besch., feine Risse, leichte Abriebspuren, Sockel; nach dem Glauben der Lobi, stellte Gott den Menschen einst die "thila" zur Seite, Wesen, die für das Wohl der Menschen sorgen und die Ordnung in der Gesellschaft aufrecht erhalten sollten. Sie befehlen den Bau eines Schreines und das Schnitzen von "bateba"-Figuren. Diese sind Mischwesen, vereinen menschenähnliches Aussehen und gewisse übermenschliche Qualitäten der "thila", sind sozusagen ihre Helfer. So können "bateba", im Gegensatz zu den Menschen, Hexen erkennen und bekämpfen, sowie Schadenszauberer abwehren.