Lot: 110

Voyage Tribal Art - Live Online Auktion

Ohne Titel (Figur mit Tanzstab "oshe shango")

Gbadamosi, Buraimoh (*1938), Nigeria

Provenance Size Starting price / estimated price
Susanne Wenger (1915-2009), Graz/ Oshogbo, Austria/ Nigeria
Rolf Crüsemann-Brockmann, Hamburg, Germany
H: 60 cm 1500 EUR
plus 23 % commission, VAT, transport and insurance

Stein, Buraimoh Gbadamosi ist ein wichtiger Vertreter der New Sacred Art Bewegung, die sich im Umfeld der Künstlerin und Yoruba-Priesterin Susanne Wenger in den 1960er Jahren in Nigeria etablierte und den heiligen Hain von Oshogbo wiederzubeleben suchte. Gbadamosis Stein- und Holzskulpturen prägen diesen heiligen Hain im Südwesten Nigerias, der seit 2005 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt ist.